Uhrenbeweger & Zubehör

Uhrenbeweger von Modalo oder Luwima
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 36 von 41


Exklusive Uhrenbeweger ? Stil und Funktion wunderbar vereint

Eine luxuriöse Automatikuhr ist ein Blickfang an jedem Handgelenk. Aber was tun, wenn der edle Begleiter einmal abgelegt und einige Tage nicht getragen wird? Die Uhr einfach nur in der Schublade oder auf dem Tisch liegen zu lassen, ist nicht nur gefährlich, sondern auch nicht gut für die Uhr. Schließlich müssen die Chronometer in Bewegung gehalten werden, um nicht stehen zu bleiben.

Bei vielen Automatikuhren reicht schon eine Trage-Pause von zwei Tagen, um Sie am Handgelenk böse zu überraschen. Denn ständig die Uhr neu einstellen zu müssen, ist anstrengend ? und insbesondere bei Uhren mit sogenannten Komplikationen, also Funktionen wie einem ewigen Kalender oder einer Mondphasenanzeige, nur mit Mühe machbar.
Die Lösung sind unsere edlen und hochwertigen Uhrenbeweger! Sie halten Ihre Automatikuhr in Bewegung, bewahren die wertvollen Stücke sicher auf und geben den Uhren die stilvolle Präsentation, die Sie verdienen.

Uhrenbeweger für Automatikuhren: Was ist das überhaupt?

Während für mechanische Armbanduhren mit Handaufzug edle Uhrenboxen oder Uhrenetuis ausreichend sind, um die Uhren sicher aufzubewahren, sollte es bei Automatikuhren etwas mehr sein. Ihre Automatikuhr wird dabei ganz einfach in den Uhrenbeweger eingespannt, beispielsweise über ein Samtkissen, und absolviert durch die Bewegungseinheit eine gewisse Zahl Umdrehungen. So wird die Uhr permanent in Gang gehalten.
Durch die Bauweise der Automatikuhren wird die Feder bei Bewegung durch einen Rotor in kleinen Schritten selbstständig aufgezogen. Durch den Uhrenbeweger wird somit das Stehenbleiben verhindert. Gerade bei älteren Automatikuhren ist die stetige Bewegung zudem notwendig, um zu vermeiden, dass das Schmieröl verharzt.

Für jeden das passende dabei: Uhrenbeweger für ein, zwei oder mehr Uhren

Modalo TIMELESS Makassar MV3 für bis zu 6 Automatikuhren

Stilvoll, luxuriös und präzise ? das sind Automatikuhren. Auch Uhrenbeweger müssen zu diesen Eigenschaften passen, schließlich sorgen Sie nicht nur dafür, dass die Prachtstücke ihren Wert und ihre Funktionalität erhalten. Die Automatik Uhrenbeweger begeistern auch durch ihre Optik und Gestaltung. So gibt es beispielsweise Uhrenbeweger von Modalo aus neuseeländischem Massivholz, mit einer mehrschichtigen Hochglanzlackierung und einem beleuchteten Touch-Display. 
Ob Sie eine oder gleich mehrere edle Automatikuhren besitzen, spielt dabei keine Rolle. Die Uhrenbeweger gibt es in verschiedensten Ausführungen. So können Sie Ihre gesamte Sammlung beispielsweise mit einem Uhrenbeweger für acht Luxus-Uhren stilvoll und praktisch aufbewahren ? und haben jeden Tag das passende Modell griffbereit.

Das gilt es beim Kauf eines Automatikuhren Bewegers zu beachten

Bei the-exclusive-man finden Sie eine große Auswahl an Uhrenbewegern für jeden Zweck und Stil. Damit Ihre Uhr im Beweger stets in Gang gehalten werden kann, gibt es ein paar Punkte zu beachten, die wir Ihnen hier näher erklären möchten.

Wie viele Uhren sollen im Uhrenbeweger Platz finden?

Wenn Sie mehr als eine Automatikuhr besitzen oder sich noch weitere zulegen möchten, bietet es sich an, gleich einen größeren Uhrenbeweger zu kaufen, in dem zum Beispiel zwei, vier oder acht Uhren Platz finden. Achten Sie darauf, ob die einzelnen Einsätze separat gesteuert werden können. Denn nicht alle Uhren haben den gleichen Anspruch was Rotationszahl und Drehung angeht.

Größe und Gewicht der Uhr spielen eine Rolle

In unseren Produkt-Beschreibungen finden Sie genaue Angaben, für welche Uhren die automatischen Beweger genutzt werden können. Hier ist insbesondere das Gewicht und der Durchmesser der Uhr, sowie die Armbandlänge entscheidend. Damit wird sichergestellt, dass der Motor der Uhrenbewegers in der Lage ist, Ihre Automatikuhr optimal zu bewegen.

Welche Richtung und Drehzahl?

Mehrere hundert Umdrehungen pro Tag sind ein gängiger Richtwert für Automatikuhren. Eine genaue Angabe für Ihre spezielle Uhr ist in der Regel in den Herstellerpapieren Ihrer Uhr enthalten. Diese sollten Sie bei der Wahl des Uhrenbewegers beachten. Meist ist ein Wert zwischen 650 bis 1000 Umdrehungen täglich einstellbar. Zwar beschädigen mehr Umläufe die Uhr nicht, aber sie stellen einen zusätzlichen Verschleiß dar. Auch die Drehrichtung sollte vor dem Kauf beachtet werden. Diese ist links, rechts und alternierend möglich, denn nicht jedes Uhrwerk wird in der gleichen Richtung aufgezogen.

Batteriebetriebener Uhrenbeweger oder mit Netzadapter?

Einige Modelle wechseln zwischen Dreh- und Pausenphasen und verbrauchen dadurch weniger Strom. Betrieben werden die Beweger mit einem Netzteil oder Batterien. Letzteres ist insbesondere eine gute Lösung, wenn Sie den Uhrenbeweger als Hingucker im Raum platzieren und unabhängig von nahen Steckdosen sein möchten. Andererseits müssen Sie immer im Blick haben, dass die Batterien noch voll sind.

Ihr Geschmack entscheidet über Material und Stil

Auch die Optik spielt bei der Wahl des richtigen Modells eine entscheidende Rolle. Ob dezent oder auffällig, ist dabei Ihnen überlassen. Soll es der klassische Uhrenbeweger aus Holz sein oder lieber die ausgefallene Version von Luwima aus Aluminium mit einem roten Sockel als Hingucker? Sie haben die Wahl!

Achten Sie auf entsprechende Qualität

In unserem Onlineshop finden Sie ausschließlich hochwertige Uhrenbeweger. Dies bedeutet neben einer optimalen Fertigung auch, dass ein erstklassiger Motor im Gerät verbaut ist. Das ist nicht nur gut für Ihre Uhr, auch Sie werden die kaum wahrnehmbare Lautstärke des Uhrenbewegers zu schätzen wissen. Billige no-name Produkte sind meist um ein vielfaches lauter und verfügen häufig über einen Motor, dessen Drehzahl nicht für diese Zwecke ausgelegt ist.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Verhindern Sie mit einem Uhrenbeweger das Stehenbleiben Ihrer Automatikuhr
  • Dank des durchgehenden Betriebs wird ein Nachstellen der Uhr oder des Kalenders unnötig
  • Verhindert das Verharzen des Schmieröls bei älteren Automatikuhr-Modellen
  • Sichere und Stilvolle Aufbewahrung einer oder mehrerer Uhren
  • Durch luxuriöse Optik wird der Uhrenbeweger zum absoluten Hingucker

Modalo, Luwima & Co.: Uhrenbeweger kaufen ? natürlich bei the-exclusive-man

Machen Sie sich keine Gedanken mehr über das ständige Aufziehen Ihrer Automatikuhr. Dank eines Uhrenbewegers wird Ihre Uhr auch bei Nichtgebrauch bewegt und zieht die Feder immer wieder auf. Sicher auf dem Drehteller des Bewegers befestigt, sorgen Sie zudem für eine optisch ansprechende Präsentation Ihrer Schmuckstücke.
In unserem the-exclusive-man Onlineshop finden Sie hochwertige und exklusive Uhrenbeweger von namhaften Herstellern. Die meist handgefertigten Modelle begeistern durch ihre Zuverlässigkeit und Qualität. Ob für Ihre Uhren-Sammlung oder Luxus Geschenk ? ein Uhrenbeweger ist definitiv eine gute Wahl!

Häufige Fragen zum Aufziehen von Automatikuhren

Ist ein Uhrenbeweger sinnvoll?

Wer nur eine Automatikuhr besitzt und diese jeden Tag trägt, benötigt einen Uhrenbeweger höchstens für die ästhetische Aufbewahrung. Wer jedoch mehrere Uhren besitzt, hält seine Automatikuhren dadurch in Gang und bewahrt sie sicher auf ? was den Einsatz eines Uhrenbewegers für die meist sehr teuren Stücke sinnvoll macht.

Ersetzt ein Uhrenbeweger das Automatikuhr Aufziehen?

Ein Uhrenbeweger zieht durch Rotationsbewegung, die die Bewegung des Handgelenks simuliert, Ihre Automatikuhr selbstständig auf. Dennoch kann es nötig und auch empfehlenswert sein, Ihre mechanische Uhr regelmäßig auch von Hand aufzuziehen. Zudem sollten auch Gangabweichungen regelmäßig ausgeglichen und die Uhr nachgestellt werden.